Aufnahmekriterien
Kriterien zur Aufnahme von Kindern im Kinderhaus am Mondsteinweg Die Aufnahme der Kinder erfolgt unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen des KiBiz (Kinderbildungsgesetz NRW) und der jährlich vereinbarten Platzzahlen mit dem Jugendamt Bielefeld (Trägergespräch). Voraussetzungen Voraussetzung für die Aufnahme auf einen der 12 Plätze für Unterdreijährige ist, dass das Kind bei Eintritt ins Kinderhaus am Mondsteinweg das erste Lebensjahr vollendet hat. Voraussetzung für die Aufnahme auf einen der Plätze für Überdreijährige ist, dass das Kind möglichst das dritte Lebensjahr vollendet hat, wenn es aufgenommen wird. Bei der Belegung der Gruppen streben wir eine Struktur an, die jedem Kind sowohl mehrere gleichaltrige als auch gleichgeschlechtliche Spielpartner bietet. Deshalb achten wir auf ein zahlenmäßig ausgewogenes Verhältnis von Jungen und Mädchen bei der Aufnahme. Durch die Altersmischung von 1-6 Jahren bzw. 3-6 Jahren in den jeweiligen Gruppen gibt es neben gleichaltrigen in der Regel immer auch Spielpartner aus anderen Altersstufen für jedes Kind. Prioritäten Priorität bei der Aufnahme haben: 1. Kinder von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen 2. Kinder mit Geschwisterkindstatus Dies sind Kinder, die bei Eintritt bereits Geschwister im Kinderhaus haben bzw. deren Geschwister vor längstens zwei Jahren das Kinderhaus verlassen haben. Die Belegungsstruktur wird von der Leitung im Hinblick auf diese Kriterien für das jeweils kommende Kita-Jahr vorbereitet und mit dem pädagogischen Team abgestimmt. Die endgültige Entscheidung über die Vergabe der freien Plätze liegt beim Vorstand. Entscheidung Vor der endgültigen Entscheidung über die Aufnahme finden sogenannte Aufnahmegespräche statt. An einem solchem Gespräch nehmen die Eltern und das Kind teil, sowie ein Mitglied der Leitung und wenn möglich, eine Gruppenerzieherin/ein Gruppenerzieher. Wir tauschen uns über die Entwicklung und besonderen Vorlieben, Fähigkeiten, Bedürfnisse des Kindes aus. Ein erster Kontakt zwischen Kind und einer möglichen neuen Bezugsperson findet statt und die Eltern haben Gelegenheit Fragen zu klären. Dieses Gespräch ist uns sehr wichtig, damit wir individuell auf jedes Kind und seine Eltern eingehen können und die Familien sich von Anfang an möglichst wohl und aufgehoben fühlen im Kinderhaus am Mondsteinweg.
zurück